Mehr Infos

Diese 5 Lebensmittel haben Glück in sich

❤️ YOUR LIFE
Für dich erstellt von Marie

Schlecht gelaunt, deprimiert oder einfach nur so ein „pfeif drauf“ Gefühl?

Dann greif jetzt bloß nicht zum großen Tiegel Eis oder zu einer Familienpackung Chips. Es stimmt schon, dass du deine Stimmung mit Essen steigern kannst … aber es sollte das richtige Essen sein.

Nahrungsmittel, die sich positiv auf deinen Körper auswirken, haben auch positive Auswirkungen auf dein Gehirn. Und dieses dankt es dir damit, indem es deinen Blick auf die Welt wieder freundlicher macht.

Gesunde Ernährung ist grundsätzlich gut fürs Gemüt. Wenn du also nicht gerade an Lebensmittel-Intoleranzen leidest, sollten Obst, Gemüse und gesunde Fette deine tägliche Speisekarte bereichern.

Aus dem reichen Angebot der heimischen (Super-) Märkte stelle ich hier die 5 Top-Stimmungsmacher vor.

Lachs

Lachs ist ein Kraftpaket voller Omega-3-Fettsäuren. Das ist ein wichtiger Nährstoff, den unsere Körper nicht selbst produzieren kann. Omega-3-Fettsäuren sind Teil der Membrane, die die Zellen im Körper umgeben, insbesondere im Gehirn. Forschungen haben gezeigt, dass der Verzehr von Fisch mit Omega-3-Fettsäuren sogar Depression lindern kann.

Dunkle Schokolade

Eine Tafel Milchschokolade oder ein Schokoriegel schmecken herrlich … während wir sie essen. Wie oft sind wir aber – nachdem wir ihn gegessen haben – noch stärker frustriert als vorher? Denn jetzt haben wir neben der schlechten Laune auch noch 500 Gramm „Hüftgold“ mehr. Klingt zwar sympathisch – ist es aber für die meisten von uns gar nicht.

Die gute Nachricht: Ein Stück dunkle Schokolade hingegen ist ein echter Stimmungsmacher.  Dunkle Schokolade wirkt durch die Aminosäure „Tryptophan“ stimmungsfördernd auf unser Gehirn. Über weitere positive Nebenwirkungen jubeln auch noch unser Immunsystem und sogar unsere Augen.

Welche Schokolade hat diese Effekte?

In den entsprechenden Studien verwendeten die Forscher dunkle Schokolade ab einem Kakaogehalt von 70 Prozent. Diese Schokolade schmeckt nicht süß, sondern leicht bitter, weil nur maximal 30 Prozent der Schokotafel aus Zucker und Milch bestehen.

Beeren

Früchte sind grundsätzlich ein wertvoller Teil einer ausgewogenen Ernährung, aber Beeren machen unser Gehirn besonders leistungsfähig. Beeren sind reich an Flavonoiden, die die Stimmung regulieren, das Gedächtnis verbessern und Entzündung reduzieren.

Tipp: Mach dir eine Schüssel mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren, die mit einem Spritzer Balsamico-Essig und etwas Zucker bestreut sind.

Spinat und Grünkohl

Dunkle Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl sind reich an Omega-3-Fettsäuren und gehören zu den entzündungshemmenden Nahrungsmitteln. Grüne Gemüsesorten beinhalten außerdem viel Magnesium; ein Mineralstoff, der ebenfalls eine wichtige Rolle auf Stimmungsskala spielt.

Mandeln

Zugegeben, Nüsse und Mandeln sind fett. Aber es ist gesundes Fett – ein echter Leistungs-Booster fürs Gehirns. Mandeln sind reich an einer Verbindung namens Tyrosin, von der festgestellt wurde, dass sie einen Rückgang der kognitiven Funktionen verhindert. Ganz besonders bei Stress sind ein paar Mandelkerne täglich sehr zu empfehlen.

Ich wünsche dir gute Laune und gutes Gelingen mit den Super-Foods!

Fotos: Canva.com

Happy Life

Glück besteht aus vielen kleinen Momenten, auf die wir selbst Einfluss haben. Wie? Das zeige ich dir in diesem kostenlosen e-Book.

Lade dir wirksame Tipps und Übungen herunter und bring noch heute mehr Leichtigkeit, Freude und Genuss in deinen Alltag.

150 Life-Hacks für Glück

Viele Menschen haben in dieser schwierigen Zeit Angst, Sorgen und eine Extraportion Stress. Sorgenvolle Gedanken, Schlafstörungen, Energie- losigkeit und Frust sind an der Tagesordnung. Es ist Zeit, das zu ändern!

Dann magst du bestimmt auch

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.