Portfolio & Referenzen (Auszug)


NÖ gesundheits- und sozialfonds  (NÖGUS)


BGF-Beraterin: Konzeption und Prozessbegleitung von Projekten in der Betrieblichen Gesundheitsförderung in Betrieben und Gemeinden in NÖ;

Gesundheitsförderungs- und Präventionsberatung auf kommunaler Ebene.


BGF- Netzwerk Austria

Gesundheitszirkelmoderatorin im "BGF-Netzwerk" www.netzwerk-bgf.at 

(Österreichisches Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung)

http://www.wgkk.at/portal27/portal/wgkkportal/content/contentWindowcontentid=10007.730339&action=2&viewmode=content


mater salvatoris  genesungs-, wohn- und pflegeheim

Entwicklung, Beratung und Prozessbegleitung eines BGF-Projekts inklusive Moderation der Gesundheitszirkel


gemeinden: neuhofen/ybbs, kapelln, hadersdorf-kammern

Entwicklung, Beratung und Prozessbegleitung eines BGF-Projekts im Gemeindebetrieb; einschließlich der  Moderation der Gesundheitszirkel mit allen betrieblichen internen und externen Abteilungen.


Gedesag  Donau-Ennstaler Siedlungs-AG

Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen lt. AschG.


Hypo NÖ gruppe

Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen lt. AschG.


Wiener Privatkliniken Holding

Konzeption und Durchführung einer Evaluation (Ist-Analyse) als Ausgangsbasis für die Gestaltung eines Betrieblichen Gesundheitsförderungsprogramms.


projekt: Resilienzfaktor Humor

Besserer Umgang mit Stress durch gezielten Einsatz von Humor. Konzeption und Durchführung eines 2-monatigen Projekts zur Steigerung der Stresskompetenz auf Basis des 8-Stufen-Humortrainings nach Dr. Paul McGhee mit TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Hierarchien und Bereichen der Wirtschaft.


Junge Uni Waldviertel


Vorlesungen und Workshop im Rahmen der Waldviertler Sommeruniversität für Jugendliche zum Thema "Mit Humor gegen (Schul-) Stress".


Qualitätskriterien

Cardiff Memorandum zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Klein- und Mittelbetrieben

Download
Cardiff Memorandum 1998.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.4 KB

Luxemburger Deklaration zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union

Download
LuxemburgerDeklaration.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.7 KB